Synspace

News

SynSpace unterstützt ein internationales Finanzinstitut in der Schweiz bei der Einführung von Privileged Access Management (PAM)

Der Fokus von IT-Sicherheit in Unternehmen liegt mehrheitlich noch auf der Absicherung gegen externe Angriffe, obwohl das Gefährdungspotenzial durch gezielte interne Angriffe deutlich höher ist. Exponiert ist insbesondere die Gruppe der Anwender mit privilegierten Zugriffsrechten. Viele Unternehmen haben bisher weder einen Überblick darüber, welche ihrer Mitarbeiter über privilegierte Zugriffsrechte verfügen und inwieweit diese Rechte intern und/oder extern missbraucht werden können.

Die SynSpace Group GmbH unterstützt aktuell ein internationales Schweizer Finanzinstitut bei der Einführung einer Privileged Access Management (PAM) Lösung.  Ziel des Projektes ist es, bestehende Kontrolllücken zu schliessen und interne Angriffe durch Monitoring und Nachverfolgbarkeit auszuschliessen. Durch die Einführung einer PAM Lösung sollen die administrativen Zugriffe auf Betriebssystemen, Applikationen und Datenbanken besser kontrolliert, reguliert und protokolliert werden. SynSpace unterstützt seinen Kunden bei der Definition der internationalen PAM Anforderungen, der Auswahl geeigneter Anbieter sowie der professionellen Ausschreibung der geforderten Lösung. Bei den eingesetzten SynSpace Beratern handelt es sich um Experten im Bereich IT-Sicherheit sowie im Bereich IT-Ausschreibung.

« Zurück