Personenzertifizierungsprogramm zur Funktionalen Sicherheit FSCP - TüV SüD

Sind Sie bereits in der Funktionalen Sicherheit beruflich eingebunden und haben Erfahrung mit der ISO 26262 oder IEC 61508 gesammelt? Sie möchten einen offiziellen Nachweis über Ihr Know-how? Sie möchten Assessor werden und kennen die Prozesse der Funktionalen Sicherheit? Lassen Sie Ihr Wissen prüfen - Werden Sie ein anerkannter Experte in der Funktionalen Sicherheit. TÜV SÜD Automotive bietet Ihnen als akkreditierter Dienstleister die Möglichkeit, Ihr Fachwissen über Funktionale Sicherheit prüfen zu lassen. Dafür bietet Ihnen der TÜV SÜD ein neues mehrstufiges Prüfungsverfahren.

Information und Buchung über TÜV SÜD.

Prüfungs-Stufen:

Level 1: Personenzertifizierung Funktionale Sicherheit „FSCP“

Teilnahmevoraussetzung:

Prüfung:

  • Dauer 3 Stunden
  • Multiple Choice Fragenkatalog

Titel: „Functional Safety Engineer regarding ISO 26262“

 

Level 2: Personenzertifizierung Funktionale Sicherheit „FSCP “

Teilnahmevoraussetzung:

  • 6 Jahre Industrieerfahrung in der Funktionalen Sicherheitstechnik
  • Nachweis über die Mitarbeit an 2  Projekten in der Funktionalen Sicherheit

Folgende Ausbildungsnachweise geben Kredit:

  • Bachelorabschluss 2 Jahre;
  • Masterabschluss 3 Jahre;
  • Ph.D.-Abschluss 4 Jahre;

Prüfung:

  • Dauer 3 Stunden
  • Multiple Choice + offene Fragen

 Titel: „Functional Safety Professional regarding ISO 26262“

 

Level 3: Personenzertifizierung Funktionale Sicherheit „FSCP “

Teilnahmevoraussetzung:

  • 10 Jahre Industrieerfahrung in der Funktionalen Sicherheitstechnik
  • Anhand von 2 Fallstudien kann das persönliche tiefe Verständnis der Funktionalen Sicherheit in der Praxis gezeigt werden
  • Kompetenz in Funktionaler Sicherheit. Diese kann anhand von Veröffentlichungen, Ausarbeitungen, Studien oder Schulungen gezeigt werden. Evtl. Mitgliedschaft in FS Komitees oder ähnlichem

Folgende Ausbildungsnachweise geben Kredit:

  • Bachelorabschluss 2 Jahre;
  • Masterabschluss 3 Jahre;
  • Ph.D.-Abschluss 4 Jahre;

Prüfung:

  • entspricht der Prüfung von Level 2
  • ein bereits bestehendes "Functional Safety Professional"-Zertifikat wird anerkannt.
    Unter dieser Voraussetzung ist keine zusätzliche Prüfung für Level 3 notwendig. 

Titel:  „Functional Safety Expert regarding ISO 26262“

 

Level 4: Personenzertifizierung Funktionale Sicherheit „FSCP “

Teilnahmevoraussetzung:

  • Für Level 4 ist ein Zertifikat von Level 2 oder 3 nötig. Zusätzlich ist berufsbegleitend ein Assessment gemeinsam mit uns durchzuführen. Anschließend findet eine Bewertung durch einen erfahrenen Assessor statt. Nach erfolgreicher Bewertung erhalten Sie ein Zertifikat über „Functional Safety Expert for Assessments regarding ISO 26262“ . Dadurch können Sie zukünftig selbstverantwortlich in Ihrem Unternehmen Assessments zur Funktionalen Sicherheit nach ISO 26262 durchführen.

Prüfung:

  • Ein Projekt Assessment im eigenen Unternehmen wird berufsbegleitend mit einem TÜV SÜD Assessor durchgeführt und durch den Assessor beurteilt.

Titel: „Functional Safety Expert for Assessments regarding ISO 26262“

« Zurück